Hilf mir (Rechtschreib-)Fehler zu beheben

Datum:
tags: github git hugo blog
GitHub: bei GitHub bearbeiten

Manchmal, aber wirklich nur manchmal, schreiben mir aufmerksame Leserinnen und Leser, dass ich mal wieder einen Text voller Rechtschreibfehler online gestellt hab. Meistens fällt mir mindestens einer direkt nach dem Veröffentlichen selbst auf … 🙄

Ein Online-Editor für Hugo wäre cool

Aktuell arbeite ich hier mit Hugo. Das gefällt mir immer noch sehr gut. Ich finde es aber etwas umständlich, für jeden kleinen Schreibfehler den Computer hochzufahren, die Datei zu öffnen, einen Commit abzusetzen und die Änderungen auf den Server zu laden. Für diese Fälle wäre ein Online-Editor praktisch.

Sehr gefreut habe ich mich daher über diesen Artikel bei fryboyter.de: Dritte können nun Änderungen an meinen Artikeln vornehmen.

Darin wird beschrieben, wie man in das Template eines Hugo-Blogs einen Link zum entsprechenden File in GitHub einfügt. Gesagt. Getan. Unterhalb der Überschrift, direkt bevor der Text los geht, findet ihr ab sofort bei allen Artikeln einen Link zu GitHub.

Neuer Artikel-Heder mit GitHub Verweis


Der Charme besteht eindeutig darin, dass GitHub einen Online-Editor für Textdateien bietet, in dem man direkt kleinere Schreibfehler korrigieren und ins Repository pushen kann. Besser geht’s kaum. DANKE.

Wie gehts?

Eingebaut ist der Link auch super-fix.

  1. Als erstes ergänzt ihr in eurer config.toml die folgenden Zeilen. Dabei müssen <username> und <reponame> natürlich angepasst werden.

    [params]
    github_link = "https://github.com/<username>/<reponame>"
    

    Wenn ihr bereits einen [params]-Abschnitt in eurer Konfigurationsdatei habt, fügt den GitHub-Link einfach als neue Zeile in diesem Abschnitt ein.

  2. Anschließend müsst ihr nur noch eine Stelle in eurem Template finden, an die der Link soll. Dort fügt ihr den Verweis mittels <a href="{{.Site.Params.github_link}}edit/master/content/{{.File.Path}}"> Bei Github bearbeiten</a> ein. Fryboyter platziert es beispielsweise sowohl auf der Start- als auch auf der Artikelseite. Ich habe es lediglich im Artikel selbst eingefügt.


Das könnte dich auch interessieren ...

  • Hugo mit Git auf dem uberspace nutzen
    Vorgeschichte Vor gar nicht allzu langer Zeit bin ich mit diesem Blog von Ghost zu Jekyll gewechselt. Ghost hat mir eigentlich sehr gut getaugt, auch wenn ich nicht der größte Fan davon war, dass blog...

Zeit für deinen Senf ...